13. November 2017

SECHS BANDS ZU GAST IM KULTURKINO VOGELSANG IP

© Vogelsang IP-Roman Hövel

MUSIC SCHOOL TOUR RELOADED – SECHS BANDS ZU GAST IM KULTURKINO VOGELSANG IP.

Vogelsang IP 13. November 2017 | Am Mittwoch, den 22. November um 17:30 Uhr, öffnet sich der Vorhang des Kulturkinos für junge Musikerinnen und Musiker des Kreises Euskirchen. Die Music School Tour ist eine Wiederauflage der erfolgreichen, im Jahr 2015 aufgeführten Veranstaltung im Kulturkino Vogelsang IP.

Auftreten werden insgesamt sechs Bands mit über 70 Schülerinnen und Schülern, die den Gästen im ehemaligen Truppenkino musikalisch einheizen werden. Von Klassik über Pop bis Hip Hop – die unterschiedlichsten Musikgenres sind vertreten. Auftreten werden in diesem Jahr die Trommelgruppe der Sankt-Nikolaus-Schule Kall, das Streicher-Ensemble der Musikschule Schleiden, die Band der Kulturvilla Weilerswist, die Band der Schule des Hermann-Josef-Hauses Kall-Urft, der Chor des Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden sowie die Band der Stephanusschule Zülpich-Bürvenich. Das Programm beginnt um 17:30 Uhr und findet seinen „Ausklang“ gegen 20:00 Uhr mit einem gemeinsamen Stück aller Schülerinnen und Schüler.

Organisiert wird der Abend von Jochen Fink, Musiklehrer an der Sankt-Nikolaus-Schule Kall und leidenschaftlicher Musiker, in Kooperation mit der Akademie Vogelsang IP.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Förderprojektes Kulturrucksack NRW statt, das unter dem Motto „respect 4 all“ steht. Sabine Weber, Kulturrucksack-Beauftragte von Vogelsang IP: „Wo könnte dieses Motto besser gelebt werden, als in der Musik und am internationalen Platz Vogelsang IP? Respekt ist die Klammer, die beides verbindet: Verschiedene Instrumente und Musizierende können nur dann ein Klangerlebnis schaffen, wenn sie sich gegenseitig respektieren. Und ebenso verhält es sich mit unserer Gesellschaft: Vielfalt gelingt nur mit gegenseitigem Respekt.“

Drei Tage nach der Music School Tour findet ebenfalls im Rahmen des Kulturrucksacks am 25. November ab 10:00 Uhr der Fotoworkshop „Schnappschuss 2.0.“ statt. Geleitet wird er von Hans Helle, renommierter Fotograf und Dozent der Kunstakademie Heimbach. Für fotografie-begeisterte Jugendliche sind noch Plätze frei. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung zu allen Kulturrucksack-Projekten kann direkt bei der Vogelsang IP erfolgen: 02444-91579-0.

Weitere Informationen auf www.vogelsang-ip.de

 

Kurzbeschreibung

“respect 4 all” ist eine Kulturinitiative des Kreises Euskirchen für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche und wird gefördert im Rahmen des Programms “Kulturrucksack Nordrhein Westfalen” des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. Die Kulturangebote finden an verschiedenen Orten des Kreises statt. Der Internationale Platz Vogelsang IP im Nationalpark Eifel ist ebenfalls Veranstaltungsort und liefert das Motto “respect 4 all”.

 

 

PRESSEKONTAKT:

Mira Huppertz

Vogelsang IP gemeinnützige GmbH, Kommunikation und Medien

Vogelsang 70, 53937 Schleiden

mira.huppertz@vogelsang-ip.de
www.vogelsang-ip.de

fon +49 (0)2444 91579-266

fax +49 (0)2444 91579-29

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich