15. August 2017

Die KunstWerkstatt im Kunstpavillon Burgbrohl bietet ein abwechslungsreiches Programm

BROHLTAL. Das KunstWerkstatt-Team freut sich auch im 2. Halbjahr 2017 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wieder ein abwechslungsreiches Programm anbieten zu können und die Region um ein kreatives kulturelles Angebot zu bereichern.

Ein besonderes Highlight der KunstWerkstatt ist die FamilienWerkstatt, ein kreatives Angebot für die ganze Familie. Hier kann die ganze Familie „reinschnuppern“, was die KunstWerkstatt im Kunstpavillon in Burgbrohl zu bieten hat. Karin Meiner und die französische Gastkünstlerin im ArtLab des Kunstpavillons Burgbrohl Delphine Richer malen, zeichnen und collagieren mit Euch. Dabei kommen Mischtechniken, Acryl- und Temperafarben, Bleistifte, Pastellkreiden und Buntstifte zum Einsatz. Mit Michael Annasenz kann ein Gemeinschaftsbild entstehen. Mit Ruth Retterath, Theaterpädagogin, können kleine Interaktionsspiele und Improvisationen ausprobiert werden. Mit Petra Deus erleben wir gemeinsam spielerisch kreative Bewegung, Tanz und Ruhe.

  • Sonntag, 03.09.17 von 14:30 bis 17:30 Uhr Werken und Kunst mit Michael Annasenz und Karin Meiner.
  • Sonntag, 01.10.17 von 14:30 bis 17:30 Uhr Bewegung und Kunst mit Petra Deus & Karin Meiner.
  • Sonntag, 05.11.17 von 14:30 bis 17:30 Uhr Kunstworkshop mit der französischen Gastkünstlerin im ArtLab Delphine Richer und Karin Meiner.
  • Sonntag, 03.12.17 von 14:30 bis 17:30 Uhr Theaterworkshop mit Ruth Retterath.

Ein wöchentlich stattfindendes Kursprogramm ist im Angebot der KunstWerkstatt Im Kunstpavillon Burgbrohl, nämlich der KinderKunstClub für Kinder von 6-12 Jahren mit der Künstlerin Karin Meiner. Wir erproben verschiedene Maltechniken mit Acryl, Tempera, Kohlestiften und Wachsmalkreiden. Zeichnen mit Kreiden, Blei- und Buntstiften und entwickeln Materialcollagen mit Fundstücken, aus Zeitschriften und Pappmaché. Zum Teil nach Vorgaben von Themen aus der Pflanzen- und Tierwelt, aber auch Abstraktes, Figürliches und Architektonisches.

Erste Kursphase bis zu den Herbstferien vom 15. August bis 26. Sept. von 15.30 – 17.00 Uhr mit sieben Unterrichtseinheiten und dann wieder nach den Herbstferien mit acht Unterrichtseinheiten ab Dienstag, 17. Oktober bis 5. Dez. , 15.30 – 17 Uhr.

Etwas Besonderes in der Region, wofür man sonst nach Koblenz oder Bonn fahren muss, ist der Mappenvorbereitungskurs für Jugendliche und junge Erwachsene Im Kunstpavillon Burgbrohl mit der erfahrenen Profikünstlerin Karin Meiner. Der Kurs bietet Orientierungshilfe bei der Entwicklung des eigenen kreativen Schwerpunkts für diejenigen, die ein gestalterisches Studium anstreben, z.B. in Designfächer, Architektur, Modedesign, Kostümbild, Kunst/ Lehramt. Es werden Grundkenntnisse und -techniken der Gestaltung vermittelt. Über Ideenfindungsprozesse bis zur kreativen Realisierung und Präsentation begleitet Karin Meiner die Kursteilnehmenden bei der Erstellung einer ganz individuellen Mappe. Voraussetzung für die Teilnahme sind gestalterische Grundkenntnisse, Engagement und die Fähigkeit selbstständig zu arbeiten.

Erste Phase bis zu den Herbstferien mit sieben Unterrichtseinheiten: ab Dienstag, 15. August von 17.30 – 19.00 Uhr

Zweite Phase nach den Herbstferien mit acht Unterrichtseinheiten: ab Dienstag, 17. Oktober, 17.30 – 19.00 Uhr.

Wer sich für experimentelle Musik interessiert und einfach mal etwas völlig Neues ausprobieren möchte, hat dazu beim „kitchen groove“ die Gelegenheit. Mit viel Spiel- und Entdeckerfreude aber durchaus mit professionellem Ehrgeiz entwickelt Georg Holtbernd mit den Teilnehmenden eine Performance, die zeigt, dass Musik in allem steckt. Das Ganze gipfelt in einer Aufführung und/oder wird in einem Video festgehalten.

Jeweils Montag, 06./ 13./ 20. und 27. November von 15.00 bis 16.30 Uhr wird der erfahrene Musiker und Musikpädagoge Georg Holtbernd mit Jugendlichen ab 11 Jahren im Kunstpavillon Musik mit den banalsten Alltagsgegenständen erforschen. Der klassische Sound von Töpfen und Pfannen mischt sich mit dem röhrenden Klang deines Stabmixers. Ob Kaffeemühle oder Mozarellaschneider, alle dürfen mitmachen.

Weiterhin freuen wir uns, dass die Druckgrafikerin und Zeichnerin Sophia Pechau aus Weibern einen ganz besonderen Radierkurs im Kunstpavillon anbieten wird, nämlich „Upcycling-Radierung“ jeweils Montag, 21. / 28. August und 04. /11. September von 16.30 bis 18.00 Uhr. Radierung einmal ganz anders: Saft und Milchtüten werden aufgeschnitten und die Innenseite dient als Druckträger. Mit der Radiernadel ritzen und kratzen wir ein Motiv in die Oberfläche. Die Verbundpackung zeichnet sich im Druck wie ein Rahmen ab und darin erscheint das Motiv wie eine Bleistiftzeichnung. So können wir nach Herzenslust experimentieren. Mitzubringen sind Schürze oder Malkittel und Mäppchen.

Und last not least: das allseits beliebte Kreative Ferienfreizeitprogramm im Kunstpavillon Burgbrohl. In den Herbstferien von Montag 02. bis Freitag 06. Oktober von 9 bis 16 Uhr „Volles Programm“ mit Karin Meiner und Michael Annasenz für Kinder von 6 bis 12 Jahre.

Und weil die Plätze zum „Vollen Ferienprogramm“ so schnell vergeben sind, gibt es zweites kleines Kreativangebot in der 2. Herbstferienwoche mit Karin Meiner, nämlich Dienstag 10. bis Donnerstag 12. Oktober jeweils von 9- 12 Uhr für Kinder von 5 bis 12 Jahre.

Karin Meiner malt, zeichnet und collagiert mit Euch auf Papier. Dabei kommen Mischtechniken, Acryl- und Temperafarben, Bleistifte, Pastellkreiden und Buntstifte zum Einsatz. Es entstehen Einzelbilder sowie Gemeinschaftswerke.

 

Auf der provisorischen Website www.kunstpavillonburgbrohl.de kann man den neuen Flyer einsehen und herunterladen. Weitere Infos und Anmeldung:02636 2640 und aim.e@t-online.de oder info@hammes-meiner.de

Kontakt:

Karin Meiner

Künstlerische Leitung | Tel.: 02636 2640 & 0175 7974296

Kunstpavillon Burgbrohl: ArtLab, KunstWerkstatt und Veranstaltungen

www.kunstpavillonburgbrohl.de

AIM e.V. | Herchenbergweg 6 | 56659 Burgbrohl |

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich