5. September 2017

Reise durch die Jahreszeiten

Werke von Krenek und Vivaldi, dazu Verse Friedrich Hölderlins mit Soloviolinistin Judith Stapf und Kammerorchester und Kammerchor unter der Leitung von Wolfgang Klein-Richter – Beginn Sonntag, 10. September, um 18 Uhr

Kall-Steinfeld – Einmal mehr plant die Stiftung Kloster Steinfeld die Entführung ihrer Gäste im Rahmen einer poetisch-musikalischen Reise für Solovioline, Kammerorchester und Kammerchor durch die vier Jahreszeiten mit Werken von A. Vivaldi und E. Krenek. Dazu werden Texte Hölderlins rezitiert.

Die musikalische Leitung des traumhaften Abends hat Wolfgang Klein-Richter. Konzertort ist am Sonntag, 10. September, um 18 Uhr das Salvatorianerkloster Steinfeld. Der „Klangraum“, die Schülerkapelle im ersten Obergeschoss, ist ausgeschildert. Nach ihr hat die Stiftung ihre Konzertreihe benannt. klangraum-steinfeld@t-online.de Erwachsene zahlen 20, Studenten/Schüler 10 Euro Eintritt.

Die Solovioline spielt Judith Stapf, dazu Kammerorchester und Kammerchor unter der Leitung von Wolfgang Klein-Richter. Gespielt werden Ernst Kreneks (1900 – 1991) Jahreszeiten (The Seasons op. 35 von 1925) und Antonio Vivaldis (1678 – 1741) vier Jahreszeiten (La Primavera, L’Estate, L’Autunno und L’Inverno).

Für 2018 plant die Stiftung Kloster Steinfeld in ihrer Reihe „Klangraum Steinfeld“ am 21. April um 19 Uhr ein Konzert mit Werken von Ludwig Thuille, am 16. Juni um 19 Uhr einen Abend für Solovioline und am 23. September um 18 Uhr ein Gastspiel mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich