5. Oktober 2017

Von Rhein und Mississippi

Legendäre niederländische Band „Bluesbreakers“ gastiert zum dritten Mal in der Eifel – Konzertbeginn Mechernich-Lorbach am Samstag, 27. Oktober, um 21 Uhr

Eifel/Mechernich-Lorbach – Lorbach still got the Blues: Am Samstag, 27. Oktober, ab 21 Uhr (Einlass 20 Uhr) gastieren zum wiederholten Mal die legendären „Bluesbreakers“ im Dorfgemeinschaftshaus in Lorbach. Seit einigen Jahren spielt die Bluesband aus den Niederlanden in der Eifel und begeistert das Publikum jedes Mal mit einer Mischung aus bekannten Klassikern, weniger populären Schätzen und überraschenden Eigenkompositionen.

Die mitreißende Formation stammt aus der Stadt Lobith, dem Ort, wo der Rhein in die Niederlande strömt. Lorbachs Ortsvorsteher Dieter Friedrichs schreibt: „So wie das Mississippi-Delta eine der Kinderstuben für Blues-Musik war, hat Lobith die »Bluesbreakers« hervorgebracht“. Zum Repertoire der auf vielen niederländischen und europäischen Festivals beliebten Combo gehören Slow-Blues, Bluesrock, hundert Jahre alte Traditionals, Chicago, Texas, Memphis oder Delta Stile.

Das Dorfgemeinschaftshaus Lorbach ist in der Michael-Schumacher-Straße 1a zu finden. Das Konzert beginnt um 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf bei Ortsvorsteher Dieter Friedrichs (Tel.: 02484/721) sieben Euro, an der Abendkasse neun Euro. Kartenvorverkauf auch im Bahnhofskiosk Mechernich. Dieter Friedrichs ist auch mobil unter (0160) 94 95 46 61 zu erreichen.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich