16. April 2018

Wir zeigen schöne Dinge – Ardenner Cultur Boulevard

Die aktuelle Ausstellung „Bewegung zwischen Ost und West“ im Losheimer „Ardenner Cultur Boulevard“ in der Kunst Galerie ArsARDENN wird aufgrund des großen Interesses bis zum 30-06-2018 verlängert.

Losheim/Eifel Die bestehende Ausstellung direkt auf der Grenze zeigt unterschiedliche Kunstobjekte verschiedenster Richtungen und voller Bewegung. Gezeigt werden u.a. japanische Sumi-e Tuschemalereien, Kunst aus Persien mit einem mystischen Tiefgang dieser in Vergessenheit geratenen Kultur, moderne und abstrakte Malereien aus Berlin.

Und regionale Werke von Eifler Künstlern.
In den kommenden Wochen und Monaten werden verschiedene Events das Ausstellungsprogramm erweitern. Es startet am Samstag den 14. April mit der mystischen Sufi-Musik vom Ensemble Louly und einer Einführung in die Kunst der in Paris lebenden Sharman Beheshti. Die Künstlerin stammt aus dem Iran und lebt seit Jahrzehnten in Paris im Exil. Erklärt wird anhand ihrer Bilder wie man sich in die Welt der Farben und mystischen Symbole vertiefen und die Bilder mit dem Herzen sehen kann.

Das tief verankerte Kulturgut aus ihrer früheren Heimat inspiriert die Künstlerin zu immer neuen Werken. Spiritualität und der mystische Weg der Sufis bestimmen ihren Ausdruck. In dieser Ausstellung sind Bilder aus den Serien „Charmes mystiques“ (Mystische Zaubersprüche) und „Die Konferenz der Vögel“ zu sehen. Die Künstlerin bewegt sich zwischen einer modernen Welt, die das Individuelle schätzt und uralten Motiven einer einst hochstehenden Kultur im Orient. Bis zum 23. Juni finden zwölf weitere Veranstaltungen statt rund ums Thema Kunst, Kultur, Musik und Gesundheit.

So z.B. am Samstag den 12. Mai gibt es eine Klangwanderung durch die Ausstellung mit dem Musiker Michael Frangen aus Daun oder am Samstag den 19. Mai ein Workshop zur japanischen Tusche Malerei mit der Niederländerin Rietje van den Berg. Aber auch Gesundheitsthemen werden aufgegriffen, so findet am Samstag den 09. Mai ein Vortrag über ein alternatives Labor und neue Diagnostikmethoden in der Gesundheitsvorsorge statt. Und am 23. Juni ein Vortrag über Wellness im Schlaf.

Interessante und vielseitige Themen. Infos zum kompletten Programm unter: TEL: D 06557 920630 TEL: B 080 548 729, Prümer Str. 55 – 53940 Losheim/Eifel – Tel.: +49 (0) 6557 920630
www.ardenner-cultur-boulevard.net oder info@ardenner-center.net.

Direkt an der deutsch-belgischen Grenze im Herzen Europas. Die Kunst zu staunen L’art d’étonner De Kunst zich te verbazen

 

Kontakt:

Michael Balter

Ardenner Cultur Boulevard
Prümer Str. 55 – 53940 Losheim/Eifel – Tel.: +49 (0) 6557 920630
www.ardenner-cultur-boulevard.net info@ardenner-center.net
Direkt an der deutsch-belgischen Grenze im Herzen Europas.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich