29. Mai 2018

Musikschule des Landkreises konzertiert zum Tag der Musik in der Abtei Himmerod

Am Tag der Musik 2018, der vom Deutschen Musikrat und dem Verband deutscher Musikschulen initiiert wird, nehmen bundesweit über 900 öffentliche Musikschulen teil. Unter dem Motto „Stadt. Land. Musik.“ werden alle Musizierenden dazu aufgerufen, gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der kulturellen Vielfalt in Deutschland zu setzen. Neben Veranstaltungen in Städten soll der diesjährige Tag der Musik die Aufmerksamkeit besonders auf die vielen Musiker im ländlichen Raum richten.

So auch die Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, die am Sonntag, den 17. Juni um 14:30 Uhr in der herrlichen Anlage der Abtei Himmerod zu Gast ist.

Die Veranstaltung wird mit einem Konzert in der großen Abteikirche eröffnet. Von verschiedenen Standpunkten der Kirche aus erklingen Werke für Saxophon-Ensemble, Orgel und Streichorchester. Im Anschluss findet um 15:15 Uhr ein Wandelkonzert mit drei 15-minütigen Konzerten in der Gnadenkapelle, dem Refektorium und in der alten Mühle statt. Dabei wird in Solo- und Ensemblebeiträgen das große Instrumental- und Ausbildungsspektrum der Musikschule präsentiert. Die Veranstaltung ist gegen 16:15 Uhr beendet, so dass die Fußballinteressierten rechtzeitig zum ersten WM-Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft vor den Bildschirmen sein können.

Die Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen und erfüllt mit einem breitgefächerten Angebot und qualifizierten Lehrkräften den Strukturplan des Verbandes. Durch die Gewährung von Sozial- und Familienermäßigung wird allen die Möglichkeit zu musisch-künstlerischer Bildung geboten.

Das Unterrichtsangebot, das von rund 1.500 Schülerinnen und Schülern in über 40 Orten des Landkreises wahrgenommen wird, reicht vom Baby-Musikgarten (für Kinder von 6 bis 18 Monate), Musikgarten (für Kinder von 18 bis 48 Monate), der Musikalischen Früherziehung (für 4- bis 5-jährige Kinder), dem Vorinstrumentalunterricht (für 6- bis 7-jährige Kinder) über Instrumental- und Gesangsunterricht bis zum Orchestermusizieren und Singen im Chor. Besondere Bedeutung kommt der Förderung des Ensemble- und Bandspiels zu, was durch den Freundeskreis der Musikschule zusätzliche Unterstützung findet.

 

 

Kontakt:

Mike-D. Winter
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Fachbereich 01 – Wirtschaftsförderung/Öffentlichkeitsarbeit
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich
Tel.: 06571 14-2205
E-Mail: Mike.Winter@Bernkastel-Wittlich.de
Internet: www.Bernkastel-Wittlich.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich