2. Juli 2018

Klarinettistin Friederike Roth erhält den Kulturpreis 2018 des Landkreises Bernkastel-Wittlich

Die aus Bernkastel-Kues stammende und in Berlin lebende Klarinettistin Friederike Roth erhält den mit 3.000 Euro dotierten Kulturpreis 2018 des Landkreises Bernkastel-Wittlich. Der Preis, der alle zwei Jahre vergeben wird, zeichnet Künstlerinnen und Künstler aus, die in ihrer Entwicklung Herausragendes geleistet haben und mit ihrem künstlerischen Schaffen überregionale Bedeutung erlangt haben.

Die Klarinettistin Friederike Roth erhält den Kulturpreis 2018.

Friederike Roth erhielt ihre erste musikalische Ausbildung an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich bei Ulrich Junk. Bevor sie ihr Studium an Musikhochschulen in Köln und Berlin mit Auszeichnung abschloss, war sie unter anderem erste Bundespreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und Mitglied des Landes- und Bundesjugendorchesters. Neben Orchesterengagements in Essen, Karlsruhe und Berlin, lehrt sie an der Universität der Künste in Berlin und ist solistisch- und kammermusikalisch tätig. Friederike Roth spielte bereits mehrere CD-Produktionen ein und für zwei Veröffentlichungen mit ihrem Berolina Ensemble wurde sie mit dem Echo-Klassik ausgezeichnet.

Die Preisübergabe findet am 21. Oktober 2018 um 17 Uhr im Rahmen eines Konzertes zum 50-jährigen Jubiläum der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich in der Synagoge in Wittlich statt, wo Friederike Roth unter anderem als Solistin zu hören sein wird.

Neben dem Kulturpreis wird der Projektsonderpreis des Landkreises Bernkastel-Wittlich für Kinder- und Jugendkulturprojekte mit den besonderen Schwerpunkten Kunst, Kultur und Bildung vergeben. In diesem Jahr erhält die Schülerfirma „Vespertillo 2.0“ der Integrierten Gesamtschule Morbach mit dem Projekt „Entwicklung einer App für Android, anlehnend an das Kinderbuch – Mit Fridolin auf Entdeckungstour – zur Entdeckung und Erklärung von Sehenswürdigkeiten in Morbach“ den mit 500 Euro dotierten Preis.

Im Jahre 2000 wurde der Kulturpreis des Landkreises erstmals vergeben. Über 100 Künstlerinnen und Künstler aus den Sparten Kunst, Heimat-/Kulturpflege, Literatur, Medien, Musik und Schauspiel/Theater haben sich bis heute beworben. 38 Preisträgerinnen und Preisträger konnten geehrt werden. Über die Vergabe entscheidet eine fünfköpfige Jury unter dem Vorsitz des Landrats.

 

 

Kontakt:

Mike-D. Winter

Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich
Tel.: 06571 14-2205
E-Mail: Mike.Winter@Bernkastel-Wittlich.de
Internet: www.Bernkastel-Wittlich.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich