31. Januar 2019

Starke Jugendarbeit im Landkreis

Neue Freizeitbroschüre erhältlich / Höhere Zuschüsse für Jugendarbeit

31.01.2019

 

KREIS MYK. Freizeiten, Workshops, kreative Projekte, Jugendkultur-Highlights für Kinder und Jugendliche und Schulungsveranstaltungen für ehrenamtlich Engagierte in der Jugendarbeit: Die neue Broschüre „Jugend in MYK 2019“ des Kreisjugendamtes ist ab sofort erhältlich und zeigt, was die Jugendeinrichtungen in Mayen-Koblenz zu bieten haben. Außerdem hat der Jugendhilfeausschuss des Landkreises beschlossen, dass sich das Kreisjugendamt zukünftig stärker an den Teilnehmerkosten für Maßnahmen der örtlichen kommunalen Jugendarbeit finanziell beteiligt. Auch die pauschalisierten Förderbeträge für die hauptamtlichen Fachkräfte in der der Jugendarbeit wurden angehoben.

Freie und kommunale Träger haben in der neuen Broschüre „Jugend in MYK 2019“ spannende Veranstaltungen und Angebote für Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Die Broschüre gibt einen Überblick über die große Bandbreite der Jugendarbeit im Landkreis. Ob Ferienbetreuungsmaßnahmen, Städteausflug, Selbstbehauptungskurs, Abenteuerwanderung, Erlebniscamp oder Klettertour – für jeden Geschmack und unterschiedliche Altersgruppen ist etwas dabei. Dazu der Erste Kreisbeigeordnete Burkhard Nauroth: „Für Eltern ist die Broschüre eine wertvolle Orientierungshilfe und für Kinder und Jugendliche eine herzliche Einladung aktiv zu sein. Die Angebote tragen auf unterschiedliche Weise dazu bei, die Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und ihrer sozialen Kompetenz zu fördern.“ Finanzielle Unterstützung beim Erstellen der Broschüre kam durch die Sparkasse Koblenz und die Kreissparkasse Mayen.

Starke Jugendliche in starken Familien sind eine wichtige gesellschaftliche Säule im Landkreis Mayen-Koblenz. „Daher beteiligt sich das Kreisjugendamt zukünftig noch stärker finanziell an Maßnahmen der örtlichen kommunalen Jugendarbeit. Der Jugendhilfeausschuss hat beschlossen, dass der bisherige Zuschuss für Jugendfreizeiten, Ferienbetreuungen oder internationale Jugendbegegnung von 2,25 Euro pro teilnehmenden Jugendlichen und Tag ab 2019 auf 2,50 Euro erhöht wird“, freut sich Burkhard Nauroth. Auch ein weiterer Beschluss des Jugendhilfeausschusses trägt unmittelbar zur Steigerung der Familienfreundlichkeit und zur Aufwertung der kommunalen Jugendarbeit bei: „Der pauschalisierte Förderbetrag für die hauptamtlichen Fachkräfte der Jugendarbeit, im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes wurde erhöht. Der bisherige Förderbetrag betrug je Vollzeitstelle 10.150 Euro jährlich. Dieser erhöht sich auf 15.875 Euro im Jahr. Der Landkreis nimmt für diese zusätzliche Förderung weitere 135.000 Euro sehr gerne in die Hand“, erklärt der Erste Kreisbeigeordnete.

 

Info:

Bestellungen der Broschüre „Jugend in MYK 2019“ kostenlos beim Kreisjugendamt unter Telefon 0261/108-258 und 0261/108-566 oder per E-Mail an jugendfoerderung@kvmyk.de. Die Broschüre kann auch bei den örtlichen Jugendfachkräften sowie bei den Verbandsgemeinde- und Stadtverwaltungen im Landkreis angefordert werden. Zusätzlich findet man die Broschüre zum Download auf der Homepage des Landkreises unter www.kvmyk.de, Suchbegriff „Jugend in MYK“ sowie der Homepage des Kreisjugendrings unter www.kjr-myk.de.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich