5. April 2019

Kunst in drei Ländern – Bildhauer-Symposium im Eifelkreis

Vier Wochen lang werden neun Bildhauer im Sommer rund ums Dreiländereck bei Welchenhausen und Ouren ihre Skulpturen herstellen. Das Bildhauer-Symposium wird von dem gemeinnützigen „Museumsverein wArtehalle Welchenhausen e.V.“ ausgelobt.

Die Eröffnungs- und Abschlussveranstaltungen werden gemeinsam mit Vertretern der Großregion aus Belgien, Luxemburg und Deutschland gestaltet. Platziert werden die Ergebnisse dann entlang eines Wanderwegs zwischen dem belgischen Stoubach, dem deutschen Schwesterdorf Stupbach, Welchenhausen und Ouren.

Das Symposium findet in der Nähe des Dreiländerecks Belgien/Luxemburg/Deutschland in Welchenhausen vom 13.07.2019 bis zum 10.08.2019 statt. Träger des Symposiums ist der Eifelkreis Bitburg-Prüm. Hauptsponsor ist die private Dr.-Hanns Simon-Stiftung.

 

Kontakt:

Ansgar Dondelinger

Kreisverwaltung des
Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Str. 1 – 54634 Bitburg

Tel:  06561 15-2111
E-Mail: dondelinger.ansgar@bitburg-pruem.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich