16. Juni 2019

Sängerinnen der Musikschule des Landkreises sind Bundessiegerinnen

©Foto: Frank Wilhelmi

Erneut ein herausragender Erfolg für die Gesangsklasse des Kreis-Chorverbandes an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich. Die Schülerinnen Emily Valerius (17 Jahre aus Plein) und Marielle Junk (12 Jahre aus Lieser) aus der Gesangsklasse von Thomas Siessegger konnten mit ausgezeichneten Leistungen einen 1. und 2. Platz beim Bundeswettbewerb in Halle an der Saale in der Kategorie „Gesang Pop“ erreichen.

Foto: Marielle Junk links, Emily Valerius rechts. ©Foto: Frank Wilhelmi

Emily Valerius, die sich bereits 2016 einen ersten Platz „ersingen“ konnte, überzeugte die Jury und das Publikum und bekam mit 25 von 25 möglichen Punkten wieder einen ersten Preis zuerkannt. Dabei musste sie gegen 59 Konkurrenten aus der ganzen Bundesrepublik und internationalen Vertretern von deutschen Schulen im Ausland unter anderem aus Moskau, Barcelona, Dublin und Prag antreten. Das musikalische Multitalent – sie spielt noch Violine, Gitarre, Bass und Klavier – interpretierte fünf Titel, darunter eine Eigenkomposition, französisch- und englischsprachige Songs mit Selbstbegleitung (Gitarre) und mit Gitarrenbegleitung von Marius Wagner sowie mit Play-along und a capella.

Mit einem 2. Preis und 23 Punkten überraschte Marielle Junk nicht nur ihren Lehrer Thomas Siessegger, sondern auch Musikschulleiter Frank Wilhelmi. Denn 25 Mitbewerber und das äußerst hohe Niveau eines Bundeswettbewerbs waren eine große Herausforderung für die junge Sängerin, die zudem noch mit einer Erkältung zu kämpfen hatte. Sie zeigte sich aber sehr nervenstark und interpretierte überzeugend drei stilistisch unterschiedliche Musiktitel mit Gitarrenbegleitung (Enya-Marie Müller aus Bergweiler, 14 Jahre und Gitarrenschülerin von Heiko Wilhelmus), Play-along sowie a cappella. Marielle konnte ihren Vortrag vom Regional- und Landeswettbewerb bis zum Bundeswettbewerb kontinuierlich weiterentwickeln.

Landrat Gregor Eibes und der Leiter der Musikschule Frank Wilhelmi gratulieren den Sängerinnen, den Begleitern und Gesangslehrer Thomas Siessegger herzlich zu diesem Erfolg auf Bundesebene und danken auch den Eltern für die Unterstützung.

 

 

Kontakt:
Mike-D. Winter
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich
Tel.: 06571 14-2205
Fax: 06571 14-42205
E-Mail: Mike.Winter@Bernkastel-Wittlich.de
Internet: www.Bernkastel-Wittlich.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich