14. September 2019

Krimifestival „Tatort Eifel“ am 13.09.2019 eröffnet

© Foto: Helmut Gassen

Viele Veranstaltungen bereits ausverkauft. Am Freitag, den 13. September,, hat die Jazzikone Klaus Doldinger zusammen mit seiner Band Passport das beliebte Krimifestival „Tatort Eifel“ eröffnet.

Für zehn Tage verwandelt sich dann das Krimiland Vulkaneifel zum Treffpunkt deutscher Krimistars (13. bis 21. September 2019). Über 30 Veranstaltungen rund um den Krimi stehen auf dem diesjährigen „Krimi-Live-Programm“. Der Ticketverkauf läuft auf Hochtouren und viele Veranstaltungen sind bereits ausverkauft, darunter Eifel-Krimi-Abend mit Heinz Hoenig und die SWR Filmpremiere 30 Jahre Tatort Ludwigshafen mit Ulrike Folkerts.

Tickets zu einzelnen Veranstaltungen gibt es jedoch noch im Vorverkauf unter www.tatort-eifel.de, unter der Tickethotline 0651-9790777, bei den Touristinformationen vor Ort und an der Abendkasse. So unter anderem zum Eröffnungskonzert mit Klaus Doldinger und Passport (13. September) oder zur Lesung „Kurzer Prozess“ mit Schauspielerin Michaela May
(14. September).

Das Krimi nicht immer nur todernst sein muss, sondern auch lustig und zum Todlachen sein kann, erleben Sie beim Impro-Krimi „Bei Zuruf Mord! – eine improvisierte Krimikomödie (17. September). In einer kulinarischen Lesung, die alle Sinne anspricht, können Sie den Spuren von Jack the Ripper folgen (17. September).

Das Team um Schauspielerin Anja Kling geht mit „DAS QUARTETT“ – der lange Schatten des Todes zum ersten Mal auf der Leinwand des Dauner Kinopalastes auf Verbrecherjagd (18. September) und präsentiert damit den neuen Samstagabendkrimi des ZDF. Auch hier sind noch Tickets erhältlich. „Messer, Gabel, Kehr und Mord“ heißt es, wenn Martina Kempff bei einem 3-Gang-Menü ihren neuen Krimi im Vulkanhotel Steffelberg in Steffeln vorstellt.

Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf ist gleich mehrere Tage zu Gast in der Vulkaneifel. Bei der SWR1 Leute Aufzeichnung ist er am 18. September im Gespräch mit Katja Heijnen. Kostenlose Einlasskarten sind im Cafe Maarblick in Schalkenmehren erhältlich. Am Donnerstag, 19. September 2019, liest er zudem aus seinem aktuellen Kriminalroman „Todesspiel im Hafen“. Nervenkitzel pur gibt es dann mit Bestsellerautor Arno Strobel, der mit „Offline“- Horrortrip ohne Ausweg in einer Vorabpremiere seinen neuen Psychothriller vorstellt (20. September).

Den feierlichen Abschluss findet „Tatort Eifel“ am 21. September mit der großen Abendgala und der Verleihung des ROLAND, dem Preis für innovatives Schaffen im Bereich Krimi. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr an die Reihe des „Polizeiruf 110“ aus Rostock mit Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau in den Hauptrollen als Ermittlerduo Bukow und König verliehen. Die Moderation des Abends übernimmt der Schauspieler Oliver Mommsen.

Ab 22.30 Uhr feiert „Tatort Eifel“ dann in der After-Show-Party die 10. Ausgabe von Tatort Eifel. Musikalische Unterhaltung mit Jammin Cool und im Anschluss daran mit DJ und Sax.

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen unter:

www.tatort-eifel.de.

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich