21. September 2019

Nacht der Jugendkultur: Die „nachtfrequenz19“ kommt am 27. und 28. September in die StädteRegion Aachen

© Foto Tim Lausberg

StädteRegion Aachen. Do it yourself! Boxen, tanzen, skaten, Moosgrafitti, Urban Gardening, Street Art und noch viel mehr: Am 27. und 28. September bietet die „nachtfrequenz19“ in der StädteRegion Aachen wieder ein bunt gemixtes Programm für alle von 12 bis 25. Die Nacht der Jugendkultur setzt jede Menge Energie und Kreativität frei. Bei fünf kostenlosen Events in Aachen und Eschweiler ist Mitmachen gefragt! „Ich finde die Nachtfrequenz super“, sagt Leonard Schneiders, der als Freiwilliger im Sozialen Jahr im Bildungsbüro der StädteRegion Aachen arbeitet. „Jugendliche sind von vorne bis hinten in die Planung miteinbezogen, das merkt man einfach! Ich werde auf jeden Fall hingehen.“ Alle Informationen zur Nachtfrequenz in Aachen und Eschweiler gibt es im Internet unter www.nachtfrequenz.de.

Jugendliche, Kulturpartner und Offene Türen haben die Jugendkulturnacht „Nachtfrequenz“ zusammen vorbereitet. Die Veranstalter freuen sich auf viele Zuschauer und Mitmacher.
© Foto Tim Lausberg

Nachtfrequenz – ein Jugendfestival für ganz Nordrhein-Westfalen

Bei der Nachtfrequenz in der StädteRegion Aachen waren 2018 über 2.500 Jugendliche unterwegs. Die Macher der Veranstaltungen sind die Offene Türe Josefshaus, die Offene Türe D-Hof, die Jugendkunstschule der Bleiberger Fabrik, der Verein CulturBazar, das Kinder- und Jugendzentrum St. Peter und Paul und die DPSG Stamm Hohensteiner. Das Bildungsbüro der StädteRegion Aachen und das Jugendamt der Stadt Eschweiler übernehmen die Gesamtkoordination.

Die „nachtfrequenz19 – Nacht der Jugendkultur“ bietet hunderte Veranstaltungen in 90 Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen. So entsteht ein bundesweit einzigartiges Festival von Jugendlichen für Jugendliche mit zahlreichen Einzelveranstaltungen in ganz NRW. Veranstalter ist die LKJ (Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit) NRW e.V. und Fördermittel kommen vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Nachtfrequenz-Stationen in der StädteRegion Aachen

Mach den D-Hof noch bunter! Urban Gardening, music and more

27. September, 16:00 bis 20:00 Uhr in der Offenen Tür D-Hof (Königsberger Str.7a, 52078 Aachen).

Im Garten startet ein kleines aber feines Festival mit „Do it yourself-Aktionen“ wie z.B. Moosgraffiti, Street Food und Chillout Music! Es gibt einen Breakdance-Workshop für Anfänger und Profis und „Plantlovers“ können aus Dosen und Tape stylische Pflanztöpfe zaubern. Ein DJ sorgt für die richtige Stimmung, Snacks sind kostenlos!

Mix It Up – Open Dance Space

28. September, 14:00 bis 20:00 Uhr im Dance-Loft (Heinzenstraße 16, 52062 Aachen).

Workshops für Tänzerinnen und Tänzer ab 14 Jahren mit guten Vorkenntnissen, egal in welcher Stilrichtung. Sie lernen neue Schritte und Techniken kennen. Das Erlernte können sie direkt neu mixen, eigene Choreographien entwickeln und auf der offenen Bühne präsentieren. Da die Plätze begrenzt sind, bitten die Veranstalter darum sich anzumelden. Alle Infos gibt es unter www.culturbazar.org.

RESPEKT im RING

28. September, 15:00 bis 22:00 Uhr in der Offenen Tür Josefshaus, (Kirberichshofer Weg 6a, 52066 Aachen).

Respekt, Toleranz, Mitmenschlichkeit, Solidarität und Demokratie! Die OT Josefshaus präsentiert zusammen mit dem KingzCorner ein Highlight im Aachener Ostviertel: Es gibt Kreativ-, Musik-, Tanz- und Box-Workshops, eine Selfiebox, Snacks, Getränke und ein tolles Bühnenprogramm mit DJ.

Urban Arts Night

28. September, 16:00 bis 22:00 Uhr in der Bleiberger Fabrik (Bleiberger Straße 2, 52074 Aachen).

Ein Abend ganz im Zeichen der urbanen Kunst. Jugendliche können gemeinsam mit lokalen und überregionalen Künstlern ins Gespräch kommen und vor allem selber kreativ werden. Dazu gibt es Musik und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Mix it – Jugendkultur verbindet

28. September, 14:00 bis 23:30 Uhr auf der Grünfläche um den Skatepark an der Indestraße, 52249 Eschweiler.

Streetart? Jetzt ist selber machen gefragt! Gestaltet zusammen mit einem professionellen Graffitikünstler ein Kunstwerk. Sie zeigen auf der „Open Stage“, was sie können, egal ob Hip Hop, Rap, Poetry Slam oder Stand-Up Comedy! Außerdem gibt es einen Skatecontest und auch das Peer-Projekt „Feierstarter“ ist vor Ort.

 

 

Kontakt:
Detlef Funken

StädteRegion Aachen, Zollernstraße 10, 52070 Aachen
Telefon +49(241)51981300
Telefax +49(241)519881300
E-Mail: Detlef.Funken@staedteregion-aachen.de
http://www.staedteregion-aachen.de
http://www.facebook.com/StaedteRegionAachen

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich