23. Juli 2020

Gastkünstler*innen aus Wien im Kunstpavillon Burgbrohl

© AIM e.V.

Der AIM Kulturprojekte im ländlichen Raum e.V. als Träger des ArtLab im Kunstpavillon Burgbrohl freut sich, dass es wieder möglich ist, das Artist-in-Residence-Programm „coronaangepasst“ fortzusetzen. Im vergangenen Jahr tagte die Jury, in der neben Karin Meiner, der Leiterin des Kunstpavillons und Boris Nieslony als 1. Vorsitzender des AIM e.V. auch  Verbandsbürgermeister Johannes Bell und die Burgbrohler Beigeordneten Simone Schneider und Udo Rindsfüsser saßen. 55 Künstler hatten sich beworben.

Ausgewählt wurden neben Matthias Schamp (Bochum), Karla Sachse (Berlin), Michael Bloeck & Kerstin Lichtblau (Frankfurt), auch Claudia Antonius und Jörg Jozwiak aus Wien, die seit
2015 als ‚Institut für Intersinnforschung’ zusammenarbeiten. Das ‚Institut für Intersinnforschung’ beschäftigt sich mit dem Erkunden und Festhalten von Spuren und Geschichten, gern gepaart mit einer großen Prise Humor. Im Kunstpavillon Burgbrohl werden sie ihr Projekt ‚Waren wir da?’ in drei Aufenthalten 2020/21 umsetzen. Es geht dabei um Räume, die nur mehr in der Erinnerung existieren. Antonius und Jozwiak lassen sich diese beschreiben und setzten sie in Zeichnungen, Modellen, etc. um. Hierbei soll nicht ein möglichst exaktes Bild des vergangenen Ortes nachgestellt werden, vielmehr interessieren die beiden individuelle Erinnerungen: Wie unterscheiden sie sich? Wie können sie geschildert werden? Wie sind sie künstlerisch umzusetzen?
In Burgbrohl hat sich das Duo zwei Stätten ausgesucht, die es wiedererwecken möchte: das ehemalige Kino neben dem Gasthof „Zur Traube“ und die kleine Kneipe „Ohlert’s Ännchen“
(später „Club 99“).

Daher gilt auch ihr Appell an all jene, die diese Orte noch gekannt haben und Lust und Zeit hätten, sie den beiden zu beschreiben! Waren Sie da? Dann zögern Sie
nicht und kontaktieren Sie Claudia Antonius und Jörg Jozwiak unter folgender E-MailAdresse: studio@intersinn.art oder unter der Telefonnummer: 0179-85 75 007. Sie freuen
sich darauf! Sie können bei Fragen auch gerne Karin Meiner anrufen: Tel. 02636 2640 oder aim.ev@t-online.de

Kontakt

AIM e.V. | ArtLab im Kunstpavillon Burgbrohl
Herchenbergweg 6a
56659 Burgbrohl
Ansprechpartnerin: Karin Meiner
Tel.: 02636. 2640
E-Mail: artlab@kunstpavillonburgbrohl.de
Website: www.kunstpavillonburgbrohl.de
www.facebook.com/AIMeVArtLab

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich