4. Dezember 2020

Jetzt Museumsbesuch fürs nächste Jahr verschenken

© Foto Peter Seydel/Stadt Mayen

Mayen. Schon bald ist Weihnachten, das Fest der Liebe und der Geschenke. Ihnen fehlt noch ein Präsent? 

Wie wäre es denn mit einem Gutschein für einen Museumsbesuch? Das Gute daran, Sie können jedem damit eine Freude bereiten. Ob groß, ob klein, ob Schwiegermutter oder Partner – ein Tag in den Mayener Museen, da ist für jeden etwas dabei.

Und auch der Besuch von den „Erlebniswelten Grubenfeld“ verspricht interessante Eindrücke vom 7.000-jährigen Basaltabbau in der Region. © Foto Peter Seydel/Stadt Mayen

Im Eifelmuseum erfährt man viel Wissenswertes über die Geschichte der Eifel und die Menschen, die hier lebten. © Foto Peter Seydel/Stadt Mayen

Einen Wintertag verbringt man am besten im Eifelmuseum in der Genovevaburg. Das moderne Themenmuseum in der Burg vermittelt auf mehrere Etagen alles Wissenswerte rund um die Eifel. Hier sind Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erlaubt!

Wetterfest ist auch ein Besuch im Deutschen Schieferbergwerk. 16 Meter unter der Genovevaburg herrschen ganzjährig gleiche Temperaturen – an besonders heißen Tagen verspricht ein Besuch eine angenehme Abkühlung, aber auch im Winter kann man es dort gut aushalten. Im 340 Meter langen Stollen-Labyrinth erlebt man den Alltag der Bergleute.

Locken Sonnenschein und angenehme Temperaturen nach draußen, dann empfiehlt sich vor allem ein Ausflug zu den Erlebniswelten Grubenfeld. Die Ausstellung „SteinZeiten“ entführt den Besucher in einen leibhaftigen Steinbruch. Die in der Ausstellung vermittelte Vulkanlandschaft findet der Besucher gleich nebenan: Das Naturschutzgebiet „Mayener Grubenfeld“ führt in eine bizarre Bergbaulandschaft mit Abbauspuren aus unterschiedlichen Epochen. Die Erlebniswelten machen derzeit „Winterpause“ und öffnen ihre Pforten wieder pünktlich zu den Osterferien. Gutscheine für einen Besuch kann man aber natürlich trotzdem bereits erwerben.

Wer sich für den Schieferabbau interessiert oder einmal die Bunker besuchen will, in denen sich die Mayener Bevölkerung während der Weltkriege vor Luftangriffen schützte, ist im Deutschen Schieferbergwerk richtig. © Foto Peter Seydel/Stadt Mayen

Wer mehrere Museen besuchen möchte, kann spezielle Kombikarten kaufen. Die Gutscheine können ganz einfach unter museumskasse@mayenzeit.de erworben werden.

Eine E-Mail mit den gewünschten Tickets versenden und per Vorkasse bezahlen und der Gutschein wird per Post zugesandt.

 

 

Kontakt:

Jennifer Bohse

Stadtverwaltung Mayen

Rathaus Rosengasse

56727 Mayen

Tel.: 02651-88-1115

Fax: 02651-88-52600

mailto:pressestelle@mayen.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich