27. Mai 2021

Was in der Eifel in der ersten Junihälfte alles wächst.

© Oliver+Breda+Verlag

Endlich wird das Wetter frühsommerlich. Damit beginnt in der Eifel die große Zeit der Orchideen. In der Schönecker Schweiz ist bereits die Blüte des Manns-Knabenkrauts (auch als Stattliches Knabenkraut bekannt) in vollem Gang, ebenso am Kuttenberg bei Bad Münstereifel-Eschweiler die Blüte des Purpur-Knabenkrauts. Nun folgt das Große Zweiblatt, ein unscheinbar gelbgrün blühendes Gewächs mit kräftigen Blättern, das man erst auf den zweiten Blick als Orchidee erkennt.

Am Nordrand des Laacher Sees hat es einen großen Bestand. In den Lohrsdorfer Orchideenwiesen entfaltet sich das rosafarbene Helm-Knabenkraut. Doch nicht nur Orchideen erfreuen alle
Blumenbegeisterten. Attraktiv sind nun auch die Blüten des Gelben Sonnenröschens in Kombination mit dem blauvioletten Wiesensalbei, etwa am Bürvenicher Berg. Oder die tütenförmigen, meist blauen, aber auch rosa oder weißen Blüten der zarten Akelei, die überall in den Kalkmagerrasen der Nordeifel und auch in Laubmischwäldern z.B. im Urfttal zu finden ist.

Unauffällig und doch spektakulär blüht die Vierblättrige Einbeere am Zuweg zum Dreimühlen-Wasserfall in Nohn. (Text von Susanne Lipps und Oliver Breda)

 

Oliver+Breda+und+Susanne+Lipps+©Julia+Kunze+vom+Eifelpodcast. © Oliver+Breda+Verlag

Hintergrundinformationen:

Dr. Susanne Lipps ist erfolgreiche Autorin zahlreicher Reise- und Wanderführer. Sie studierte Geographie, Geologie und Botanik in Marburg und promovierte 1985. Seit jeher begeistert sie sich für die Suche nach botanischen Schätzen.

Im Oliver Breda Verlag schrieb sie das Buch „Die Eifel – Was hier alles wächst!“ (ISBN: 978-3-938282-60-1, 1. Auflage 2021, 212 Seiten, 172 Arten, 14,80 €). Oliver Breda wollte ursprünglich Förster werden oder Biologie studieren. Es wurde schlussendlich Physik mit einer Diplomarbeit im Fachbereich Umweltanalytik. Seit 1999 schreibt er Wander- und Reisebücher. 2004
gründete er seinen Verlag für botanische Reiseführer. Susanne Lipps ist hauptsächlich für den Text verantwortlich, Oliver Breda kümmert sich vorwiegend um die Fotos.

Der Blog www.eifelflora.de ist die Ergänzung zum Buch

 

 

Kontakt:
Oliver Breda Verlag
Am Finkenacker 34, 47259 Duisburg
Geschäftsform: Gewerbe
USt.-Id.: DE 234 900 529
Steuer-Nr.: 109/5023/1607
Tel.: +49 (0) 203 608 66 55
Fax: +49 3222 17 18 745
redaktion@bredaverlag.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich