21. Juli 2021

Mit dem Intendanten literarisch auf Traumpfädchen unterwegs – Erfolgreiche Kooperation von Burgfestspielen und Rhein-Mosel-Eifel-Touristik

15.07.2021 KREIS MYK. Was kann dem Landkreis Mayen-Koblenz Besseres passieren, als wenn zwei Aushängeschilder Hand in Hand arbeiten? Seit vier Jahren kooperieren die Verantwortlichen von Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET) und den Burgfestspielen Mayen zum Nutzen beider Seiten. In diesem Sommer stehen unter anderem geführte Wanderungen am 18. Juli und am 22. August mit Daniel Ris an.

Daniel Ris ist langjähriger Intendant der Burgfestspiele und begeisterter Traumpfade- und Traumpfädchengänger, der alle 41 Wege bereits erwandert hat. Er hatte früh die Idee, die „beiden Anziehungspunkte der Region“ zusammenzubringen. Seit 2018 wird die Werbetrommel gemeinsam gerührt. Seitdem geht er jährlich im Rahmen von literarischen Wanderungen mit poetischen Werken über Wald, Natur, Heimat und die Eifel durch das Traumpfade-Land Mayen-Koblenz. „Damit bieten die Burgfestspiele Mayen und die Rhein-Mosel-Eifel-Touristik allen Naturfreunden ein besonderes Erlebnis“, so Ris. In diesem Jahr trägt Daniel Ris eine ganz persönliche Auswahl an Märchen vor. Am 18. Juli geht es auf dem Traumpfädchen Eifeltraum in Mayen-Kürrenberg und am 22. August auf dem Traumpfädchen Mendiger Römerreich um romantische, poetische und gruselige Volksmärchen sowie auch überraschende Märchentexte berühmter Autoren.

Auch die REMET freut sich auf die Kooperation: „Es profitieren beide Partner, wenn wir gegenseitig aufeinander aufmerksam machen und gemeinsam über die Traumpfade-Homepage mit ihren 1,7 Millionen Seitenaufrufen pro Jahr und zahlreiche weitere Kanäle werben, so Landrat Dr. Alexander Saftig. „Tagsüber premiumwandern, abends Burgfestspiele – dies ist ein tolles Angebot für unsere Gäste“, ist sich der REMET-Verbandsvorsteher sicher.

Mit dem bisherigen Verlauf der Burgfestspiele zeigt sich Ris sehr zu frieden: „Getreu unserem Slogan ,Sicher Theater‘ funktioniert unser Hygienekonzept sehr gut. Ich bin froh, dass ich in meiner letzten Saison trotz Corona noch Theater machen kann und habe den Eindruck, dass sich auch die Menschen freuen, dass es wieder Kultur gibt. Verschiedene Produktionen sind bereits ausverkauft, aber wir planen bereits Zusatzvorstellungen, sodass es also noch Chancen auf Karten gibt.“

Weitere Infos findet man im Internet unter www.traumpfade.info und www.burgfestspiele-mayen.de.

Karten sind online erhältlich auf www.burgfestspiele-mayen.de oder über die Vorverkaufsstelle im Bell Regional Touristikcenter, Rosengasse 5 in Mayen, Tel: 02651/494942.

 

 

Kontakt:

Ingo Auer

Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
Bahnhofstr. 9
56068 Koblenz

Telefon: (0261) 108-215
Telefax: (0261) 1088215
E-Mail:  ingo.auer@kvmyk.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich