3. September 2021

Der Startschuss für Nordeifel-Mordeifel fiel am Samstag mit „Vorsicht: Hochspannung“

© Nordeifel Tourismus

Euskirchen, 28. August 2021: Mit zwei Büchern und einem Saxophon, startete am Samstag, den 28. August, unter der Überschrift „Vorsicht: Hochspannung“, das Krimifestival „Nordeifel-Mordeifel“ in der ausverkauften Fahrzeughalle von e-regio. Der Meister des schwarzen Krimi-Humors Ralf Kramp und Spiegelbestsellerautorin Judith Merchant lasen vor 100 Gästen. Für ganz besonderes Flair und die musikalische Untermalung sorgte Martin Frings mit seinem Saxophon. Begrüßt wurden die Gäste durch Landrat Markus Ramers, Vorsitzender der Gesellschaftsversammlung der Nordeifel Tourismus GmbH (NeT), und Markus Böhm, Geschäftsführer von e-regio.

Nach langem Bangen, ob die beliebte Veranstaltungsreihe in diesen schwierigen Zeiten stattfinden kann, sind nun alle Partner sehr froh, mit der Durchführung ein Zeichen zu setzen und für die nächsten Schritte Mut machen zu können.

16 weitere Lesungen

Noch bis zum 5. September stehen bei 16 weiteren Veranstaltungen Mord und Totschlag auf dem Programm. Von der klassischen Lesung über eine Lesung mit „janz viell Jedöns“ bis hin zu kriminellen Dinnern ist alles dabei. Ein Highlight ist sicherlich die (Fast-)Abschlussveranstaltung „Geld her! Banküberfall““, eine Benefizlesung mit Ralf Kramp, Elke Pistor und Sabine Trinkaus mit der Jazz-Rock-Pop-Band des Landespolizeiorchesters NRW im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen. Interessierte müssen sich sputen, denn es sind nur noch wenige Karten für die einzelnen Lesungen verfügbar. Die Organisatoren, die Nordeifel Tourismus GmbH und der Förderverein Eifelmuseum Blankenheim e.V., freuen sich mit den 16 Eifel-Krimiautoren auf die fünfte Ausgabe des neuntägigen Festivals. Das Krimifestival wurde aufgrund der Corona-Pandemie von 2020 auf 2021 verschoben.

Informationen und Programmheft

Einen Gesamtüberblick über das Festival liefert das Programmheft, das in allen Tourist-Informationen und bei allen Partnern ausliegt. Alle Informationen können Krimifans auch unter www.nordeifel-mordeifel.de abrufen.

Sponsoren und Partner

Zu großem Dank sind alle Beteiligten wieder den Sponsoren verpflichtet. Auch in diesem Jahr fördern als Hauptsponsoren die Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen, die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen und die e-regio GmbH & Co. KG das neuntägige Festival mit größeren Summen. Weitere Unterstützung erfährt das Festival durch DAS SYNDIKAT e.V., die Regionalverkehr Köln GmbH und Dzubiel – IT.

Weitere Informationen, Urlaubsberatung und Buchungsstelle:
Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstr. 13, 53925 Kall
Tel.: 02441. 99457-0
E-Mail: info@nordeifel-tourismus.dewww.nordeifel-tourismus.dewww.facebook.com/NordeifelTourismus                                         

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich