18. September 2021

Vertreter europäischer Jugendorganisationen treffen sich in Neuerburg

Foto (EVEA)

Europäische Vereinigung für Eifel und Ardennen (EVEA) ist Gastgeber der europäischen Platformkonferenz 2021. Neuerburg. Im Euvea-Tagungshotel in Neuerburg/Eifel treffen sich vom 19. bis 24. September Vertreter europäischer Jugendorganisationen zur diesjährigen Platformkonferenz.

Foto (EVEA): Jugendburg Neuerburg – Treffpunkt zahlreicher europäischer Jugendbegegnungen

Ziel der Begegnung, zu der Vertreter aus 15 europäischen Ländern erwartet werden, ist der Erfahrungsaustausch zur aktuellen Situation der internationalen Jugendarbeit. Das Treffen, das jährlich turnusmäßig in einem der Partnerländer stattfindet, ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Erfahrungsaustausch im persönlichen Gespräch sowie konkrete Absprachen für die gemeinsame Planung zukünftiger Projekte.

Neben dem informellen Kennenlernen werden die Vertreter der Partnerorganisationen Gelegenheit haben, im Plenum Schwerpunkte ihrer Aktivitäten im Jugendbereich vorzustellen,
insbesondere auch unter Berücksichtigung der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Zu verschiedenen Themen, wie etwa den Möglichkeiten des europäischen Förderprogramms Erasmus+, sind Vorträge, auch von externen Experten, mit Diskussion vorgesehen.

In multilateralen Workshops werden darüber hinaus weitere aktuelle Themen der Jugendarbeit erarbeitet. Gelegenheit zur länderspezifischen Vorstellung gibt es bei dem geplanten
interkulturellen Länderabend.

Das Rahmenprogramm sieht das Kennenlernen des Veranstaltungsortes Neuerburg und seiner Umgebung vor mit einer Rundwanderung unter dem Motto „Walk and Talk“ und eine
Besichtigung der Jugendburg Neuerburg sowie eine Exkursion in das benachbarte Luxemburg (Centre Jeunesse Marienthal, Stadt Luxemburg) zum Kennenlernen des Jugendsektors und der Jugendarbeit im Nachbarland.

Unter dem Motto „Eifel-Ardennen trifft Europa“ hat dieser Fachkräfteaustausch für die EVEA insbesondere das Ziel, die internationale Kooperation nach der Corona-Pandemie zu stärken und zu vertiefen. Die Tagung wird durch das europäische Förderprogramm Erasmus+ unterstützt.

Infos unter: www.evea.de

 

Kontakt:
Europäische Vereinigung für Eifel und Ardennen, EVEA-Jugendkommission, Herrenstraße 8 – D-54673 Neuerburg,
Tel. +49 6564 930003 oder mobil: +49 151 1166 9190, Fax: +49 6564 930005, Mail: info@evea.de, Internet: www.evea.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich