9. Mai 2022

“breathing colour”: Kunstpreisträgerin eröffnet eigene Ausstellung

© Foto: Kreis Düren

Kreis Düren. Bunt, intensiv und authentisch. Gestern, am 8. Mai, wurde in der Internationalen Kunstakademie Heimbach die Ausstellung „breathing colour“ von Anica Hauswald eröffnet, der Kunstpreisträgerin 2021 des Kreises Düren. Ihre eigene Ausstellung ist Teil dieses wertvollen Preises und ist noch bis zum 6. Juni zu sehen.

Anica Hauswald, Kunstpreisträgerin 2021 des Kreises Düren, bei ihrer Ausstellungseröffnung. © Foto: Kreis Düren

„Die Ausstellung ist 100 Prozent Anica. Die Kunstakademie hat mir viel Vertrauen, Wertschätzung und absolute künstlerische Freiheit gegeben. Dafür bin ich sehr dankbar“, sagte die Dürener Künstlerin, die mittlerweile in Düsseldorf lebt.

Die ausgestellten Werke zeigen, wie sich Hauswalds Arbeiten während der Pandemie verändert haben. Sieht man zunächst Kunstfellarbeiten in schwarz und weiß, so wird der Weg durch die Ausstellung immer bunter bis hin zu einer Wand voller farbintensiver Bilder, angebracht auf dunkler Tapete. „So eine Wand habe ich noch nie gesehen“, sagte Prof. Frank Günther Zehnder, Leiter der Kunstakademie. „Kein Bild ist wie das andere. Anica Hauswald zeigt einen neuen Umgang mit der Malerei. Ich bin hellauf begeistert.“ Das Spiel mit Kontrasten zieht sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung. Als Dank für die Unterstützung schenkte Anica Hauswald der Kunstakademie eines der farbigen Papierarbeiten von der bunten Wand, die viele Besucherinnen und Besucher begeisterte.

Machte Anica Hauswald sich zunächst vor allem mit Kunstfell-Arbeiten einen Namen, so steht nun vor allem die freie Malerei im Mittepunkt ihres Schaffens. Besonders in der Coronapandemie half ihr die Kunst, wie sie sagte. So kamen besonders Licht, Farbe und Bewegung in ihren Werken zum Ausdruck. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung von Rüdiger Baldauf.

„Anica Hauswald ist eine bemerkenswerte Künstlerin und eine würdige Kunstpreisträgerin des Kreises Düren“, sagte Landrat Wolfgang Spelthahn bereits bei der Verleihung des Kunstpreises im vergangenen Jahr. „Eine Ausstellungseröffnung ist ein besonderer Moment und ich gratuliere herzlich hierzu.“

Die Ausstellung in der Internationalen Kunstakademie Heimbach (Hengebachstr. 48) kann montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags, sonntags und feiertags von 14 bis 17 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

 

Pressekontakt:

Anne Schröder

Stabsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fon 02421.22-1003112

a.schroeder@kreis-dueren.de

kreis-dueren.de/socialmedia

Kreisverwaltung Düren
Bismarckstr. 16

52351 Düren

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich