13. Juni 2022

Ausstellung des Mühlsteinreviers RheinEifel gastiert im Eifelmuseum

2022 ist für die UNESCO ein ganz besonderes Jahr, denn die Welterbekonvention, die 1972 in Kraft trat und es sich seither zur Aufgabe macht, Orten, die für die gesamte Menschheit von herausragender Bedeutung sind, einen besonderen Schutz zuteil werden zu lassen, begeht ihren 50. Geburtstag.

Auch im Mühlsteinrevier, das sich gegenwärtig um den begehrten Welterbestatus bewirbt, möchte man dies feiern. Die zu diesem Anlass initiierte Ausstellung, die am Welterbetag im Foyer der Verbandsgemeinde Vordereifel eröffnet wurde, wandert nun in das Mayener Eifelmuseum. Sie stellt historische Aufnahmen vom Revier aktuellen Bildern gegenüber. Der Vergleich zeigt, dass sich eine Fülle an dem Basaltlavabetrieb zugehörigen Sachzeugen bis heute erhalten hat – ein Kriterium, das für das Antragsverfahren von enormer Relevanz ist.

Die Ausstellung soll im Laufe der kommenden Monate in allen dem Mühlsteinrevier zugehörigen Bestandteilen durchgeführt werden, um die Bevölkerung in den Bewerbungsprozess einzubinden, die Menschen über das Projekt zu informieren und sie für das potentielle Welterbe Mühlsteinrevier RheinEifel zu begeistern. Alle Interessierten sind daher herzlich willkommen!

Im Eifelmuseum (Ebene 0) wird die Ausstellung vom 7. bis vorerst 17. Juni zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenlos, ein Besuch ist innerhalb der Öffnungszeiten des Museums (Samstag bis Donnerstag jeweils von 10 bis 17 Uhr) möglich. Wir freuen uns auf Sie!

 

Pressemitteilung des Mühlsteinreviers RheinEifel

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich