8. Juli 2022

11. Ausgabe des Krimifestivals Tatort Eifel vom 16. bis 24. September – Ticketverkauf für erste Veranstaltungen gestartet

MEO_2©JoachimGern

Nach einer pandemiebedingten Pause findet das Krimifestival „Tatort Eifel“ vom 16. bis 24. September 2022 wieder statt. Das in dieser Form bundesweit einzigartige Festivalbietet im Landkreis Vulkan-eifel erneut ein abwechslungsreiches Programm für Krimiliebhaber:innen und Fachbesucher:innen.

Wir stellen Ihnen ab sofort regelmäßig Highlights aus dem vielfältigen Veranstaltungsprogramm vor:

Freitag, 16. September 2022

Eröffnungskonzert

Moka Efti Orchestra – Die original Big Band aus „Babylon Berlin“ mit den Songs der Serie live in Concert

20:00 Uhr – Forum Daun

Vor allem mit dem hypnoptisch-wilden Titelsong „Zu Asche, Zu Staub” aus dem Serienhighlight „Babylon Berlin“ hat sich das Moka Efti Orchestra in die Herzen des Fernsehpublikums gespielt. Jetzt sorgt die original Big Band aus der Serie in Daun dafür, dass es niemanden mehr auf den Stühlen hält. Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien und den Saxophonisten/Arrangeur Sebastian Borkowski bringt Musik und Lebensgefühl der 20er Jahre und ein Stück Berlin – wild, dreckig, glamourös und feierwütig – in die Eifel. Die Konzertbesucher tauchen buchstäblich ein ins “Moka Efti”, einen der Unterhaltungspaläste des Berlins der 20er Jahre und prominenter Handlungs-Schauplatz aus der TV-Serie, die auf den Kriminalromanen von Volker Kutscher basiert.

Samstag, 17. September 2022

„Brunnenstraße“

Lesung mit Schauspielerin Andrea Sawatzki

20:00 Uhr – Eifelfilmbühne, Hillesheim

Die Schauspielerin Andrea Sawatzki – eine Wiederholungstäterin am „Tatort Eifel“ –präsentiert ihr bisher persönlichstes Buch: den im Februar erschienenen autofiktionalen Roman „Brunnenstraße“. Darin erzählt sie ungeschminkt von ihrer Kindheit und von der Zeit mit ihrem Vater – dem einst erfolgreichen Journalisten und später schwer kranken, dementen Vater, um den sich die damals nicht einmal zehnjährige Andrea kümmert. In pointierten Szenen fängt Andrea Sawatzki die Siebzigerjahre ebenso bildkräftig ein wie ihre Gefühle als junges Mädchen, das zwischen Hoffnung und Überforderung um ihr eigenes Leben kämpft. Furios und temperamentvoll umrahmen Sonja Asselhofen – Violoncello und Barbara Lechner –  Konzertgitarre den Abend musikalisch.

Das komplette Programm finden Sie unter www.tatort-eifel.de

Tickets:

Tickets zu ersten Veranstaltungen erhalten Sie unter

www.ticket-regional.de,

– unter der Tickethotline 0651-9790777

sowie bei über 600 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, u.a. bei den Touristinformationen im Landkreis Vulkaneifel.

 

 

Pressekontakt:

Verena Bernardy

Kreisverwaltung Vulkaneifel

– Presse und Öffentlichkeitsarbeit –

Mainzer Straße 25

54550 Daun

Tel: 06592/933-245

Fax: 06592 / 98 50 33

Mail: verena.bernardy@vulkaneifel.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich