29. November 2022

f[o]cus auf: Energiesparen im Museum – Veranstaltungseinladung

Die steigenden Kosten für Strom und Gas auf dem Weltmarkt stellen nicht zuletzt Kulturinstitutionen vor finanzielle Herausforderungen. Spar-Appelle von Politik und Trägern fordern zum Handeln auf. Aber welche Möglichkeiten gibt es für Museen, diesen gerecht zu werden und gut durch diese erneute Krise zu steuern? Welchen aktiven Beitrag können die Museen als kulturgutbewahrende Institutionen mit oftmals besonderer Infrastruktur überhaupt leisten?

In dem Format „f[o]cus auf“ soll schnell auf Informationsbedarfe und Fragestellungen eingegangen werden! Im ersten Termin steht das Thema „Energiesparen im Museum“ im f[o]cus.

Wann? 13. Dezember 2022, 15:00–17:00 Uhr
Wo? Digitale Konferenz (Tool: Zoom Cloud Meetings)

In der Online-Konferenz warten Impulsbeiträge und Gesprächsrunden zum Thema auf Sie, die hilfreiche Tipps und Anregungen liefern und offene Fragen beantworten.

Das NaturGut Ophoven – Erlebnismuseum Energiestadt widmet sich mit den BildungszentrenKlimaschutz u. a. infrastrukturellen Maßnahmen zur Energieeinsparung. Claudia Aust berichtet aus der Praxis.

Die beiden selbstständigen Ausstellungstechniker Ender Özak und Roman Kuch von How2 technical solutions, verraten praktische Energiespartipps, die unter Berücksichtigung musealer Besonderheiten umsetzbar sind.

Welche Möglichkeiten und Grenzen Institutionen aufweisen, die Objekte beherbergen und Kulturgut bewahren, zeigen die Restauratoren Wolfram Bangen aus dem LWL-Museumsamt und Marc Peez vom LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland auf.

Weitere Infos finden Sie im Programmablauf.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und erfolgt online über das Zentrale-Anmeldeportal

Den Link zum Zoom-Meeting erhalten Sie direkt nach Anmeldung mit der Teilnahmebestätigung per E-Mail.

Die Anmeldung ist bis zum Vortag 12.12.2022 geöffnet.

In der „f[o]cus auf“-Reihe sind zeitnah zwei weitere Veranstaltungen zu den Themen „Notfallplanung“ und „Nachhaltigkeit“ geplant.

Pressekontakt:

www.regionaachen.de
Region Aachen Zweckverband • Geschäftsführerin: Prof. Dr. Christiane Vaeßen
Rotter Bruch 6 • 52068 Aachen • Tel. +49 241 927 8721-51 • kulturbuero@regionaachen.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich