9. Juni 2017

Lit.Eifel erinnerte mit Lesung und Talks in der Münstereifeler Konviktkapelle an zwei bedeutende Rheinländer: Altkanzler Konrad Adenauer und seinen Biographen Werner Biermann Bad Münstereifel – Zwei bedeutende Männer standen im […]

7. Juni 2017

„Warte nicht auf bessre Zeiten“: Der Liedermacher präsentiert im Zinkhütter Hof, Cockerillstraße 90, 52222 Stolberg seine mitreißende Autobiographie Stolberg – Wolf Biermann ist einer der bedeutendsten deutschen Lyriker, ein gefeierter […]

7. Juni 2017

Die Kölner Autorin Claudia Schreiber las in einer Kooperationsveranstaltung zwischen der Gesamtschule Eifel und der Lit.Eifel im Holzkompetenzzentrum aus dem Kinderbuch „Oben Himmel unten Gras“ Nettersheim – „Schön ist mein […]

6. Juni 2017

Lit.Eifel gedenkt ihres Mitbegründers Werner Biermann – Lesung und Gesprächsrunde zur grandios geschriebenen Biografie „Konrad Adenauer – Ein Jahrhundertleben“ – Donnerstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr Konviktkapelle, Trierer Str. 16, […]

31. Mai 2017

Mit Arnold Stadler las einer der renommiertesten deutschen Autoren bei der Lit.Eifel in Heimbach Heimbach – Dass mit Arnold Stadler ein Sprachkünstler am Lesetisch sitzt, wird dem Publikum schon nach […]

29. Mai 2017

Ralf Kramp und das Eifelphilharmonie-Orchester boten großes Kino – Ein ungewöhnliches Konzertprojekt – Die Besucher zeigten ihre Begeisterung mit Standing Ovations Gemünd – Am Ende des Lit.Eifel-Abends gibt es Standing […]

17. Mai 2017

Die Stolberger Autorin mit französischen Wurzeln las im Aukloster im Rahmen der Lit.Eifel aus ihrem Roman „Schnell, dein Leben“ – Jazz-Musiker und Freund Heribert Leuchter begleitete sie mit eigens komponierten […]

17. Mai 2017

Lit.Eifel-Lesung mit Büchner-Preisträger Arnold Stadler: „Rauschzeit“ am Dienstag, 30. Mai, um 19.30 Uhr, in der Internationalen Kunstakademie Heimbach auf Burg Hengebach, Hengebachstraße 48, 52396 Heimbach Heimbach – Von Oktober bis […]

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich